Effektive Möglichkeiten zur Pflege von Auto- und Kofferraummatten aus Gummi und TPE

  1. Effektive Methoden der Pflege von TPE- und Gummimatten
  2. Welche Vorteile haben TPE?

    Autoteppiche aus thermoplastischen Elastomeren (TPE) sind aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit, Umweltfreundlichkeit und Pflegeleichtigkeit sehr beliebt geworden. Diese vielfältigen Matten bieten einen hervorragenden Schutz für den Fahrzeugboden bei allen Wetterverhältnissen. Richtige Pflege und Instandhaltungstechniken tragen zur Haltbarkeit und zum guten Aussehen bei. In diesem Artikel werden wir die praktische Möglichkeiten der Pflege und Lebensdauerverlängerung von TPE-Fußmatten besprechen.

    Was sind TPE?

    Bevor wir uns mit den Wartungsmethoden befassen, ist es wichtig zu verstehen, was thermoplastische Elastomere (TPE) sind und warum sie für die Herstellung von Autoteppichen verwendet werden. TPE verbinden die Eigenschaften von Gummi mit der Recyclingfähigkeit von Kunststoffen und sind somit das ideale Material für haltbare, flexible und leicht zu reinigende Matten. Sie sind haltbar und beständig gegen viele Chemikalien. Darüber hinaus sind Gummi- und TPE-Automatten dank synthetischer Materialien äußerst verschleißfest, temperaturbeständig und ohne Formaldehyd. Der ökologische Fußabdruck ist im Vergleich zu traditionelle Materialien geringer, was TPE-Bodenmatten zu einer nachhaltigen Wahl macht. TPE-Autoteppiche und Kofferraummatten werden gemäß internationalen Normen entworfen. Sie entsprechen den strengen europäischen Produktqualitätsnormen, was deren hohe Qualität, perfekte Anpassung an die Originalausstattung des Fahrzeugs sowie die Recyclingfähigkeit garantiert.

    Woraus bestehen thermoplastische Elastomere (TPE)?

    Thermoplastische Elastomere (TPE), auch als thermoplastische Kautschuke (TPK) bezeichnet, sind eine Klasse von Copolymeren oder eine physikalische Mischung von Polymeren (normalerweise Kunststoff und Gummi), die sowohl thermoplastische Eigenschaften als auch die von Elastomeren aufweisen. Im Gegensatz zu den meisten Elastomeren, welche duroplastisch sind, zeichnen sich thermoplastische Elastomere dadurch aus, dass man sie leicht verarbeiten kann, bspw. durch Einspritzung, was diese wiederum für die Produktion besonders attraktiv macht.

    Der Hauptunterschied zwischen duroplastischen Elastomeren und thermoplastischen Elastomeren liegt in der Art und Weise der Verbindungen in deren Strukturen. Die Kreuzung ist ein wichtiger struktureller Faktor, der hohe elastische Eigenschaften verleiht. Dadurch zeichnen sich unsere TPE-Autoteppiche und Gummifußmatten nicht nur durch ihre hervorragende Haltbarkeit in diversen Einsatzbedingungen aus, aber sie sind auch umweltfreundlich, was durch die Einhaltung der strengen europäischen Produktions- und Recyclingnormen bestätigt wird.

    Wie soll man TPE- und Gummi-Autoteppiche reinigen?

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Autoteppiche zu reinigen:

    1. Regelmäßiges Absaugen – Entfernen Sie einfach den Schmutz, der sich im Laufe der Zeit auf der Oberfläche der Automatte angesammelt hat. Das geht ganz einfach mit einem Staubsauger oder indem man die Automatte einfach aus dem Fahrzeug zieht und den Schmutz ausschüttelt.

    2. Richtig waschen – Wenn Sie Ihre Fußmatten trotzdem herausnehmen möchten, können Sie dies auch in einer berührungslosen Autowaschanlage tun und sie schnell mit einem Hochdruckreiniger waschen. Bei berührungslosen Autowaschanlagen gibt es oft einen speziellen Griff zur Unterstützung. Mach dir keine Sorge! Auto-Fußmatten beschädigen ProLine, müssen Sie die Hochdruckreinigerlanze sehr nahe heranbringen, damit der Reinigungsvorgang wirklich problemlos verläuft. Sobald Sie den Schmutz entfernt haben, können Sie den Teppich ausschütteln oder mit einem Tuch abwischen, um ihn zu trocknen, und ihn dann wieder in Ihr Auto legen.

    3. Pflege – Wenn Sie Wert auf die optischen Aspekte des Innenraums Ihres Autos legen, verwenden Sie wahrscheinlich Autopflegeprodukte. Dies ist nicht notwendig, aber wer gerne einen Schritt weiter geht, dem empfehlen wir ein spezielles Regenerationsmittel FreshMatt, Dies kann das Aussehen Ihrer Automatte auffrischen, ihre Farbe wiederherstellen und ihre Anti-Rutsch-Eigenschaften verbessern, wodurch ihr früherer Glanz wiedererlangt wird.

     Aufbewahrung

    Wenn Du deine TPE- oder Gummi-Autoteppiche im Sommer aufbewahren möchtest, tue das in der Originalverpackung und lege nicht Schweres auf sie. Sie sind zwar flexibel und haltbar, aber können sich aber mit der Zeit unter ständigem Druck verformen, was man berücksichtigen sollte.

    Warum TPE-Automatten wählen?

    Fußmatten aus thermoplastischen Elastomeren (TPE) bieten eine unübertroffene Widerstandsfähigkeit, sind umweltfreundlich und pflegeleicht. Diese TPE-Gummimatten sind der ideale Schutz für Ihren Autoboden bei allen Wetterbedingungen und sorgen für Haltbarkeit und ästhetisches Aussehen.

    Was macht TPE einzigartig?

    TPE vereint die Eigenschaften von Gummi mit der Recyclingfähigkeit von Kunststoffen. Dadurch sind TPE-Automatten und TPE-Gummimatten langlebig, flexibel und leicht zu reinigen und bieten gleichzeitig eine hohe Beständigkeit gegen Abrieb und Temperaturwechsel.

    Zusammenfassung

    TPE- und Gummi-Bodenmatten sind eine haltbare, umweltfreundliche Option zum Schutz des Fahrzeuginnenraums in jeden Bedingungen. Wenn Du dich nach diesen Pflegetipps richtest, dann kannst Du sicher sein, dass deine Fußmatte in einem ausgezeichneten Zustand bleiben und einen lang anhaltenden Schutz haben sowie ästhetisch aussehen. Regelmäßige Reinigung, ordnungsgemäße Pflege und sorgfältige Aufbewahrung sind von Belang bezüglich der Verlängerung der Haltbarkeit von Gummi- und TPE-Automatten und machen diese zu einer dauerhaften und praktischen Wahl für jeden Fahrzeuginnenraum. Das Wichtigste ist, dass man sich keine Sorgen zu machen braucht. Unsere Produkte sind haltbar und benutzerfreundlich, sodass Du deine Zeit wichtigeren Dingen widmen kannst.

Sicherheit für Automatten

Das Design des Autos hat sich im Laufe seiner über 100-jährigen Geschichte mehrfach weiterentwickelt, einschließlich seiner Sicherheitssysteme und seiner Fahrkultur. Heutzutage hat die Verkehrssicherheit für Hersteller, Gesetzgeber und Autofahrer immer höchste Priorität. Fahrzeuginspektionen und Aktualisierungen der Vorschriften stellen sicher, dass alles im Straßenökosystem vorhersehbar und damit sicher ist. Ein Element der Fahrzeugsicherheit scheint von allen immer vergessen zu werden: die Beinfreiheit des Fahrers. Der Raum in jedem Fahrzeug vor dem Fahrersitz und die Unterbringung einer der wichtigsten Komponenten zur Fahrzeugsteuerung – der Pedale.

Ein Pedalsystem, das vernachlässigt ist und dem nie besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird, kann sich gerade dann rächen, wenn man es gar nicht erwartet. Schließlich kontrolliert es die Geschwindigkeit und das Bremsen des Fahrzeugs. Was kann nun schief gehen? Der berühmte Rückrufaktion von Toyota von 2010 zeigt das sehr deutlich. In diesem Fall klemmte das Gaspedal des Fahrzeugs in der geöffneten Stellung, wodurch der Fahrer ungewollt beschleunigte und einen Unfall verursachte. Was kannst du tun, um sicher zu gehen, dass du sicher mit dem Auto unterwegs bist?

Sauberkeit des Autoinnenraums.

Sauberes Auto, glückliches Leben. In diesem Fall bedeutet dies auch sicherere Fahrbedingungen. Das Nichtreinigen des Autos ist an sich schon eine schlechte Angewohnheit. Sollte jedoch während der Fahrt ein Gegenstand, wie z.B. eine leere Flasche, unter dem Bremspedal eingeklemmt werden, sind die Umstände etwas ungünstig, sodass es in diesem Fall besser ist, das Fahrzeug einfach sauber zu halten.

Hochwertige Autoteppiche.

Eine der Ursachen für die berühmte Rückrufaktion von Toyota waren fehlerhafte Autoteppiche. Die NHTSA wies darauf hin, dass sich aufgrund der fehlerhaften Konstruktion die Autoteppiche nach vorne bewegen und das Gaspedal in geöffneter Stellung einklemmen könnten. Mit dem Bremspedal kann das gleiche passieren. Deswegen ist es auch wichtig, hochwertige Autoteppiche zu haben. Zur Sicherheit von Autoteppichen tragen mehrere Faktoren bei: Anpassung an den Boden des Fahrzeugs, geeignetes Befestigungssystem, das mit dem System des Herstellers übereinstimmt und rutschfest ist.

Beim Thema Autoteppiche müssen sowohl technische als auch Sicherheitsaspekte berücksichtigt werden. Autoteppiche dienen nicht nur dem Schutz des Fahrzeugbodens vor Schmutz, Abnutzung und Feuchtigkeit, sondern tragen auch wesentlich zur Sicherheit des Fahrers und der Passagiere bei, indem sie das Rutschen verhindern, das zum zeitweiligen Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug führen kann.

Bei der Entwicklung und Umsetzung von Befestigungssystemen für Autoteppiche müssen die Materialien, die Kompatibilität mit den Fahrzeugmodellen sowie die Haltbarkeit und Zuverlässigkeit des Mechanismus sorgfältig berücksichtigt werden. Es gibt mehrere Arten von Befestigungssystemen für Autoteppiche:

1. Stoppuhren: Dies sind einige der am häufigsten verwendeten Befestigungsmethoden. Fahrzeugböden haben oft vorinstallierte Häkchen oder Stifte und die kompatiblen Autoteppiche haben verstärkte Löcher oder Klemmen, die in diese hineinpassen. Der Hauptvorteil von Klemmen und Häkchen besteht darin, dass sie auf eine einfache und wirksame Weise verhindern, dass der Autoteppich nach vorne rutscht.

2. Klettverschluss: Einige Matten verfügen auf der Unterseite über Klettstreifen, die am Fahrzeugteppich haften. Dieses System ermöglicht einen einfachen Aus- und Wiedereinbau, was besonders bei der Reinigung praktisch ist. Allerdings kann die Wirksamkeit des Klettverschlusses mit der Zeit aufgrund von Schmutzansammlungen und Abnutzung nachlassen.

3. Spezielle Autoteppiche: Sie sind so ausgeführt, dass sie sich genau an die Konturen des Bodens eines bestimmten Fahrzeugmodells anpassen und eine präzise Anpassung zur Minimierung von Bewegungen gewährleisten. Die Feinanpassung ist zwar kein Befestigungssystem im eigentlichen Sinne, stellt aber einen passiven Sicherheitsmechanismus dar. Zur weiteren Erhöhung der Stabilität werden maßgeschneiderte Matten häufig mit integrierten Stoppern ausgestattet.

4. Rutschfester Boden: Viele Autoteppiche haben eine Gummi- oder Textur-Unterseite, die den Fahrzeugboden umschließt und die Bewegung einschränkt. Diese Lösung ist einfach, kann aber mit der Zeit weniger wirksam sein im Vergleich zu anderen Systemen, insbesondere wenn der Unterboden abgenutzt oder der Fahrzeugboden extrem glatt ist.

Das größte Sicherheitsproblem bei Autoteppichen besteht darin, dass sie die Pedale beeinträchtigen können, wenn sie verrutschen oder sich unter den Füßen des Fahrers zusammenrollen. Solche Störeinflüsse können zu Unfällen führen, weil der Fahrer nicht wie vorgesehen beschleunigen, bremsen oder kuppeln kann.

1. Entsprechende Anpassung: Stelle sicher, dass deine Autoteppiche die passende Größe und Form für dein Fahrzeug haben, damit sie nicht unter die Pedale rutschen. Deswegen wird die Anwendung von Autoteppichen empfohlen, die für bestimmte Fahrzeugmodelle vorbereitet wurden.

2. Sichere Befestigung: Ein fest am Boden fixierter Autoteppich kann nicht so leicht verrutschen oder sich falten. Solche Systeme, wie Klemmen oder Häkchen, sorgen dafür, dass der Autoteppich auch bei kräftigen Bewegungen in der vorgesehenen Position bleibt.

3. Regelmäßige Kontrolle: Fahrzeugbesitzer sollten ihre Autoteppichbefestigungen regelmäßig auf Anzeichen von Verschleiß oder Beschädigung kontrollieren. Selbst die zuverlässigsten Systeme können mit der Zeit versagen, daher kann die frühzeitige Erkennung potenzieller Probleme zur Vermeidung gefährlicher Situationen beitragen. Dies ist bei der routinemäßigen Reinigung leicht durchzuführen.

4. Kompatibilität mit den Herstellererzeugnissen: Die Verwendung von Autoteppichen und Befestigungssystemen, die für eine bestimmte Fahrzeugmarke und ein bestimmtes Fahrzeugmodell entwickelt wurden, garantiert sowohl die korrekte Anpassung als auch die Wirksamkeit des Befestigungsmechanismus. Sekundärmarktlösungen sollten sorgfältig ausgewählt werden, um den Fahrzeugspezifikationen zu entsprechen.

5. Vermeidung des Überlappens: Das Überlappen von Autoteppichen kann die Wirksamkeit des Befestigungssystems verringern und die Rutschgefahr erhöhen.

In unserem Geschäft bieten wir nur Produkte von höchster Qualität an, und das Sortiment an Autoteppichen von Frogumist ein perfektes Beispiel dafür. Diese werden aus hochwertigem TPE hergestellt und garantieren Bodenhaftung sowie Haltbarkeit für Tausende von Kilometern. Ein auf 3D-Laserscans mit hoher Auflösung basierendes Konstruktionskonzept gewährleistet die perfekte Anpassung und Kompatibilität mit bestimmten Fahrzeugmodellen. In Verbindung mit einem perfekt an das Fahrzeug angepassten Befestigungssystem umfassen sie alle oben beschriebenen Sicherheitsaspekte. Die Autoteppiche ProLine und No.77 haben hohe Ränder, die nicht nur den Boden, sondern auch die Wände des Fußraums bedecken und so alle verschütteten Flüssigkeiten auffangen. Die Kanten wurden mithilfe der Max-Edge-Technologie entworfen, um eine Verformung über Jahre hinweg zu verhindern. Die Instandhaltung des gesamten Produkts ist problemlos. Für den kleineren Geldbeutel gibt es die klassischen Gummimatten von elToro, die aus einer hochwertigen Gummimischung hergestellt werden und wie alle Produkte des Unternehmens extrem haltbar und geruchsneutral sind. Die dicken Gummimatten von elToro sind das perfekte Arbeitswerkzeug. Darüber hinaus bieten sie eine zusätzliche rutschfeste Unterlage und sind mit Löchern für Befestigungssysteme versehen.

Wenn Sie bereits eine Automatte aus TPE besitzen, schauen Sie sich die Kofferraummatten an ProLine i DryZone-Kofferraummatte. Sie bestehen aus dem gleichen hervorragenden Material und bieten das Gleiche – den höchsten Schutz für den Kofferraum.

Wenn du die Bodenhaftung deiner ProLine-oder No.77-Autoteppiche weiter verbessern und auffrischen möchtest, kannst du unsere neue Fresh Mat Regenerationsflüssigkeit ausprobieren. Speziell für Frogum-Autoteppiche und Kofferraumteppiche entwickelt, restauriert die Flüssigkeit Oberfläche und Farbe, regeneriert Kratzer und stellt den früheren Glanz von TPE-Autoteppichen und Kofferraumteppichen wieder her.

So wählen Sie eine Kofferraummatte aus

Die Auswahl einer Kofferraummatte mag auf den ersten Blick kompliziert erscheinen, aber dieser Leitfaden hilft, alle Zweifel aus dem Weg zu räumen. Nachfolgend erläutern wir einige Aspekte, die unseren Kunden in der Vergangenheit Probleme bereitet haben.

1. Oberes oder unterer Regal?

Viele Autohersteller bieten verstellbare Kofferraumböden an, um den vielfältigen Anforderungen der Nutzer gerecht zu werden und zusätzliche Funktionen zu ermöglichen. Was ist ein verstellbarer Kofferraumboden? Kofferräume haben in der Regel zwei Böden, wobei sich unter dem ersten Boden ein zusätzlicher Aufbewahrungsraum befindet. In diesem Fall ist der obere Boden so gestaltet, dass er in der Höhe verstellt und somit der Raum im Kofferraum manipuliert werden kann. ProLine- und DryZone-Kofferraummatten bieten manchmal verschiedene Kofferraumoptionen für dasselbe Fahrzeugmodell, sodass Du deine bevorzugte Kofferraumbodenkonfiguration auswählen kannst.

2. Ist der Subwoofer ein Problem?

Manchmal ja. Autos sind komplex; manchmal gibt es im Kofferraum einen speziellen Lautsprecher – das ist vor allem bei verbesserten Soundsystemen in Mittelklassefahrzeugen der Fall.

3. Vollwertiges Ersatzrad

Autos sind sehr kompakt und die Größe ist von Belang. Bei jedem Fahrzeug gibt es die Möglichkeit, dass ein vollwertiges Ersatzrad die Abmessungen des Kofferraums und die Anbringung von spezielle Kofferraummatten beeinträchtigt.

4. Erklärung der anderen Ausrüstung:

– Kofferraum-Organizer: Wenn Sie einen integrierten Organizer unter dem Kofferraumboden haben

– Anzahl der Sitzreihen: Einige Autos verfügen über 3 Sitzreihen und die Kofferraummatten können so gestaltet werden, dass die 3. Sitzreihe für mehr Platz eingeklappt oder für mehr Passagiere ausgeklappt ist.

– Hybridmotor: Hybridvarianten von Autos müssen oft etwas Platz opfern, um größere Batterien unterzubringen. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählte Kofferraummatte zu Ihrem Antriebstyp passt.

Hast Du noch weitere Fragen?

Es ist in Ordnung, wenn Du noch mehr Fragen hast. Denke daran, die Produktbeschreibung genau zu lesen. Bei Zweifeln hilft dir unser Kundenservice gerne weiter.
Hilfe kannst du hier
finden.

Wie soll man Kofferräume pflegen?

Autogepäckträger bieten praktischen Laderaum für den täglichen Gebrauch. Einkäufe, Koffer oder Arbeitsgegenstände – alles hinterlässt Spuren auf dem weichen Teppich, der mit der Zeit Stöße, Schnitte und verschüttete Flüssigkeiten absorbiert. Dies lässt sich nur schwer verhindern, und die Reparatur eines beschädigten Kofferrauminnenraums ist schwierig und teuer und endet oft mit dem Austausch des Teppichs. Wie können Sie diesen Schaden vermeiden und die Lebensdauer Ihres Racks verlängern?

                Ein wichtiger, oft vernachlässigter Aspekt der Fahrzeuginstandhaltung ist die Pflege des Kofferraums. Für Ordnung und Übersicht sorgt ein gut gepflegter Kofferraum. Dies trägt zur allgemeinen Haltbarkeit und zum Wert des Fahrzeugs bei. Nachfolgend findest Du Tipps, wie Du deinen Kofferraum in bestmöglichen Zustand halten kannst.

1. Regelmäßige Reinigung

Entleere und sauge ab: Beginne damit, alle Gegenstände aus dem Kofferraum zu entfernen. Verwende einen Staubsauger, um Schmutz, Staub und feine Verunreinigungen aus allen Ecken und Winkeln zu entfernen, auch von den Seiten und unter Matten oder Fussmattenn.

2. Fleckenentfernung:

Beseitige verschüttete Flüssigkeiten oder Flecken sofort, damit diese nicht dauerhaft werden. Verwende ein geeignetes Polsterreinigungsmittel für den Kofferraumteppich und eine milde Seifenlösung für alle Kunststoff- und Metallteile. Prüfe die Reinigungsmittel immer zuerst an einer kleinen, nicht sichtbaren Stelle. In unserem Geschäft findest du dafür geeinigte, hochwertige Produkte.

3. Schlaue Organisation

Nutze organisatorische Lösungen: Ziehe in Betracht die Anschaffung von Aufbewahrungssystemen, wie z.B. Behältern, Boxen oder Taschen zur Aufrechterhaltung der Ordnung. Gepäcknetze und -haken können verhindern, dass sich die Lebensmittel und andere Gegenstände während der Fahrt hin und her bewegen. Gut geeignet ist auch der integrierte Kofferraum-Organizer von ProLine..

4. Besitze ein Notfallset

Halte im Kofferraum immer ein Notfallset bereit, welches u.a. Anlasserkabel, Taschenlampe, Erste-Hilfe-Kasten sowie notwendiges Werkzeug enthält. Überprüfe diese Gegenstände regelmäßig auf ihren guten Zustand und ersetze sie bei Bedarf. Es ist auch eine gute Idee, elementare Reinigungsmittel wie Flüssigkeit und eine Bürste dabei zu haben.

5. Inspektion und Wartung von Dichtungen

Prüfe die Dichtungen regelmäßig: Die Kofferraumdichtung verhindert, dass Wasser und Staub eindringen, und schützt so deine Sachen sowie das Fahrzeuginnere. Prüfen die Dichtung regelmäßig auf Verschleiß, Risse oder Beschädigungen. Eine beschädigte Dichtung kann zu Undichtigkeiten führen, die das Innere des Kofferraums und deine Sachen beschädigen können.

6. Reinigung und Wartung von Dichtungen

Die Kofferraumdichtung sollte mit einer milden Seifenlösung gereinigt und mit einem Gummipflegemittel imprägniert werden, um deren Flexibilität zu erhalten und Risse zu vermeiden. Dadurch kann man verhindern, dass Wasser und Schmutz ins Innere gelangen und es beschädigen

7. Geruchsvermeidung

Halte ihn frisch: Ein geruchsfreier Kofferraum ist ein angenehmerer Platz für die Aufbewahrung von Gegenständen. Verwende Autochemikalien oder eine natürliche Alternative wie Backpulver, um unerwünschte Gerüche zu absorbieren. Gelegentliches Lüften des Kofferraums kann auch muffigen Gerüchen vorbeugen.

8. Kofferraummatten

Erleichterung:

Um die Pflege des Kofferraums deines Autos zu erleichtern, kannst Du in hochwertige Kofferraumteppiche investieren. Diese schützen das Innere des Kofferraums vor verschütteten Flüssigkeiten und physischen Schäden. Sie machen auch die Reinigung kinderleicht: man muss nur die Kofferraumteppiche aus dem Fahrzeug nehmen und mit Wasser abspülen oder mit einem Hochdruckreiniger in einer Handwaschanlage waschen. DryZone-Kofferraummatte bieten hierfür eine hervorragende Grundfunktionalität zum günstigen Preis. Wenn Du mehr willst, sehe dir die Kofferraummatten von ProLine ProLine mit zusätzlicher Organisationsfunktion und tollem Design an. Beide Produkte bestehen aus einem extrem beständigen, geruchsneutralen TPE-Material, das resistent gegen Chemikalien und physikalische Einwirkungen ist. Sie wurden mit Hilfe von 3D-Laserscans mit hoher Auflösung entwickelt und passen perfekt deinem Auto. Sie decken 100 % der Kofferraumfläche ab und schützen die Seiten, sodass Du dir keine Sorgen um verschüttete Flüssigkeiten machen musst.

Wenn Du dich diese Pflegetipps hältst, kannst Du auch den Kofferraum deines Autos in einem ausgezeichneten Zustand halten und deine Sachen sicher und geordnet aufbewahren. Regelmäßige Pflege und ein wenig Organisation können die Funktionalität und das Erscheinungsbild des Kofferraums erheblich verbessern und sich positiv auf das gesamte Fahrgefühl auswirken.

So überprüfen Sie Ihr Automodell

  1. So überprüfen Sie Ihr Automodell.
  2. Überprüfung des Fahrzeugmodells in Dokumenten.
  3. Dekodierung der VIN-Nummer.
  4. Ein einfacherer Weg, d. h. alleine oder mit jemandem, den Sie kennen.

So überprüfen Sie Ihr Automodell.

Jeder Besitzer von vier Rädern kennt sein Fahrzeug mehr oder weniger gut. Manchmal befinden wir uns jedoch in einer Situation, in der wir eine detailliertere Spezifikation bereitstellen müssen, sei es beim Verkauf eines Fahrzeugs, bei der Wartung, beim Kauf von Teilen usw Automatten i Kofferraummatten. In unserem Geschäft wird diese Fähigkeit aufgrund der Produkte benötigt Frogum werden auf der Grundlage von 3D-Scans entwickelt, um eine möglichst genaue Passform für jedes Modell zu gewährleisten. Diese Präzision, die wir bei unseren Produkten so schätzen, lässt uns beim Kauf vielleicht rätseln, ob das wirklich das Automodell ist, das wir wollen. Das ist unvermeidlich, aber glücklicherweise haben wir mehrere Möglichkeiten, Zweifel auszuräumen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, das genaue Fahrzeugmodell zu überprüfen: im Fahrzeugbrief, der Fahrgestellnummer, anhand von Besonderheiten oder mithilfe einer erfahreneren Person.

Überprüfung des Fahrzeugmodells in Dokumenten.

Am einfachsten ist es, einfach in die Meldebescheinigung zu schauen und dort sollten Sie alle Informationen finden, die Sie benötigen. Worauf ist zu achten? In den meisten Fällen reicht ein kurzer Blick in das Feld „D“, um Marke und Modell des Fahrzeugs zu finden. Oft finden sich auch Informationen zum Motor unter der Haube, diese Beschreibung ist jedoch herstellerspezifisch, sodass sich auch eine Suche im Internet lohnt. Die nächsten Felder sind „P.1“ und „P.2“, die Folgendes beschreiben: Motorkapazität und seine Leistung ausgedrückt in kW (Kilowatt). Es ist eine gute Idee, diese Zahl in HP (Pferdestärke) umzuwandeln, da niemand Wenn jemand diese Zahleneinheit tatsächlich für den alltäglichen Gebrauch verwendet, kommt Google problemlos damit zurecht. Eine sehr nützliche Information ist schließlich das Produktionsjahr, das auf der Website mit dem QR-Code zu finden ist. Das ist alles, was wir täglich brauchen! Mithilfe dieser Informationen können Sie beispielsweise effizient Übereinstimmungen finden Fussmatten oder Kofferraummatte, und nutzen Sie diese Daten, um die richtigen Produkte für Ihr Auto zu filtern.

Dekodierung der VIN-Nummer.

Manchmal möchten wir mehr wissen und hier kommt die VIN (Vehicle Identification Number) ins Spiel, die die einzigartige DNA Ihres Autos darstellt. Sie finden es auf dem Fahrzeugausweis oder auf dem Auto selbst. Die häufigsten Stellen sind: der Türrahmen beim Öffnen, der Motorraum und manchmal auch der Boden oder unter den Sitzen hinter einer sauberen Abdeckung. In jedem Fall müssen Sie diese Nummer nur auf einer Website zur VIN-Dekodierung eingeben, sie sollte kostenlos sein. Es werden alle Informationen über das Fahrzeug vorhanden sein, die wir jemals benötigen werden.

Ein einfacherer Weg, d. h. alleine oder mit jemandem, den Sie kennen.

Der schnellste und einfachste Weg ist, sich das Auto einfach anzuschauen. Es ist Standard, dass auf der Rückseite des Fahrzeugs neben dem Modellnamen auch die Motorkennzeichnung steht. Manchmal befindet sie sich auch in der Nähe des vorderen Kotflügels. In vielen Fällen reicht diese Angabe jedoch völlig aus. Sie können sich jederzeit vergewissern oder weitere Daten dazu finden Besuchen Sie die Website des Herstellers oder für weitere Informationen die Meinung einer erfahreneren Person.

Jede Methode hat ihre Vorteile und liefert uns die richtige Menge an Informationen über unsere vier Räder. Auf unserem Geschäft Diese Informationen werden benötigt, damit jeder ein passendes Set kaufen kann Automatten oder Kofferraummatten. Dennoch ist nicht jeder ein Fan des Autofahrens, deshalb ist es unser Team Kundendienst Gerne helfe ich Ihnen bei jedem Dilemma.